Wie sollen wir Keywords in Blogs verwenden?

Die Verwendung von Schlüsselwörtern in Artikeln ist wohl eines der heißesten Debattenthemen beim Bloggen. Einige Denkschulen glauben, dass sie nicht mehr als dreimal in einem Artikel verwendet werden sollten, während andere glauben, dass sie nicht mehr als 2% des gesamten Beitrags ausmachen sollten.

Niemand weiß alles, wenn es um die Verwendung von Schlüsselwörtern geht. Selbst die SEO-Experten wissen nicht alles. Menschen versuchen nur, aufgrund persönlicher Erfahrungen zu schreiben. Nur die Suchmaschinen kennen genau die Algorithmen, die sie zur Behandlung des Keyword-Problems verwenden.

Es gibt jedoch Dinge, die uns der gesunde Menschenverstand lehren sollte. Das Schreiben eines Artikels mit 400 Wörtern und einem bestimmten Keyword, das mehr als 20 Mal vorkommt, würde definitiv das falsche Signal an Google und die anderen Suchmaschinen senden.

Dass Sie für einen bestimmten Begriff ein Ranking erstellen möchten, bedeutet nicht, dass Sie das gesamte Schreiben mit diesem Begriff füllen und den restlichen Teilen des Artikels wenig oder gar keine Aufmerksamkeit schenken sollten. Dies würde Ihre Arbeit ausnahmslos bedeutungslos, wertlos und völlig nutzlos machen.

Es wäre schön, qualitativ hochwertige Beiträge zu schreiben und Ihre Keywords im gesamten Inhalt zu verbreiten. Dies erfolgt, nachdem Sie den Begriff, für den Sie einen hohen Rang erreichen möchten, mithilfe der Keyword-Recherche-Tools sorgfältig und erfolgreich ausgewählt haben.

Die Suchmaschinen lieben es, wenn Ihre Keywords in den ersten 200 Wörtern Ihres Artikels platziert werden. Sie stellen also sicher, dass der erste Begriff, an den Sie denken, in den ersten 200 Wörtern enthalten sein muss.

Eine Möglichkeit, sie zählen zu lassen, besteht darin, sie in Ihre Überschriften und Unterüberschriften aufzunehmen. Auf diese Weise werden die Suchmaschinen dazu gebracht, Ihren SEO-Keywords angemessene Aufmerksamkeit zu schenken. Denken Sie daran, dass Ihre Überschriften und Unterüberschriften unterschiedliche Schriftarten sind. Daher lenken sie die Aufmerksamkeit von Google darauf, zu prüfen, was sich dort befindet.

Nehmen wir an, Sie möchten für das Keyword "Website-Design" einen Rang vergeben. Beginnen Sie mit "Website-Design". im Titel des Beitrags. Fügen Sie dann & # 39; Entwerfen einer Website & # 39; zu den ersten 200 Wörtern.

Gehen Sie weiter, indem Sie den Begriff & # 39; Website erstellen & # 39; in eine Unterüberschrift und erläutern Sie den Punkt klar, damit er an der Stelle, an der Sie ihn hinzugefügt haben, wirklich sinnvoll ist.

Anschließend fügen Sie den Begriff "Website-Unternehmen" hinzu. zu einem Ankertext oder Textlink, um auf eines der Themen auf Ihrer Website zu verlinken, das das Thema besser erklärt. Sie sollten nicht einfach einen Ankertext mit dem Schlüsselwort hinzufügen, wenn dieser nicht mit einem ähnlichen Thema verknüpft ist, da er sonst als Spam interpretiert wird.

Schließlich fügen Sie in Ihrem Abschlussabschnitt "Erstellen Sie Ihre eigene Website" hinzu. Auf diese Weise konnten Sie das Schlüsselwort und die Schlüsselwortphrasen in verschiedenen Bereichen Ihrer Website verwenden, ohne mit dem Begriff "Website-Design" eintönig zu klingen.

Das Keyword kann an mehr als 3 Stellen in Ihrem Beitrag erscheinen. Dies hängt stark von der Größe des Beitrags ab, von Begriffen, die mit Synonymen nicht eindeutig erklärt werden können, und von der Verwendung von Phrasen anstelle von nur einem Schlüsselwort.

Denken Sie abschließend daran, dass das Hinzufügen übermäßiger Keywords zu Ihrem Beitrag auch dann als Spam interpretiert werden kann, wenn Keywords für Ihr SEO-Ranking benötigt werden, und von den Suchmaschinen bestraft wird. Sie müssen mit besonderer Vorsicht verwendet werden.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg