Was Sie über die Zunahme der Verkehrstoten in South Carolina wissen müssen

Als Reaktion auf einen kürzlich von der South Carolina Highway Patrol veröffentlichten Bericht hat die Zahl der Verkehrstoten in South Carolina zugenommen. In South Carolina sind die durch Verkehrsunfälle verursachten Todesfälle um satte 25% gestiegen.

Laut dem National Safety Council stiegen die Verkehrstoten in den USA von 2014 bis 2016 um 18 Prozent. Der Bundesstaat South Carolina verzeichnete jedoch einen Anstieg um 25 Prozent. In North Carolina stieg die Zahl im gleichen Zeitraum von zwei Jahren auf 26 Prozent.

Mehr Verkehr, mehr Ablenkungen und schlechte Straßenverhältnisse führen im gesamten Bundesstaat South Carolina zu höheren Verkehrstoten. Denken Sie daran, es ist leicht, einen Tod bei einem Verkehrsunfall als "Todesfall" zu bezeichnen, was ein Oberbegriff ist. Aber stellen Sie sich vor, es wäre Ihr geliebter Mensch oder enger Freund, der bei einem vermeidbaren Verkehrsunfall auf tragische Weise ums Leben gekommen ist. Todesfälle durch Autowracks sind eine unnötige Tragödie. Wir alle müssen uns daran erinnern, dass es nicht nur ein "Todesfall" ist. Tatsächlich ist es der Verlust eines Menschen – der Verlust eines Vaters, einer Mutter, eines Sohnes oder einer Tochter, eines Bruders oder einer Schwester – in einer vermeidbaren Situation. Als Anwalt für Autounfälle sehe ich, wie sich Autowracks auf das Leben realer Menschen in unserer Gemeinde auswirken. Und es ist eine schreckliche, schreckliche vermeidbare Tragödie.

Was sind einige der Gründe für diese hohen Statistiken? Das Programm Target Zero erörtert das Ziel des Bundesstaates South Carolina, verkehrsbedingte Todesfälle bei Zero zu beseitigen. Einer dieser Faktoren ist die Zunahme des Verkehrs aufgrund des Tourismus. Unabhängig davon, ob es sich um unsere wunderschönen Parks oder unser fabelhaftes Essen handelt, hat unser Bundesstaat, insbesondere der Bundesstaat Upstate, in den letzten Jahren viel positive Medienaufmerksamkeit erhalten. Dies hat zu einem Anstieg der Besucherzahlen geführt.

Ein weiterer Faktor, der zum Anstieg des Verkehrsaufkommens beiträgt, könnten Personen sein, die hierher ziehen. Im Jahr 2015 stieg die Zahl der zugelassenen Fahrzeuge um 2,5 Prozent und die Zahl der in South Carolina ausgestellten Führerscheine um 2 Prozent.

Mit mehr Verkehr auf den Straßen wird es natürlich mehr verkehrsbedingte Unfälle geben. Trotzdem gibt es noch andere Gründe für Wracks. Abgelenktes Fahren, schläfriges Fahren und betrunkenes Fahren sind immer noch Faktoren für tödliche Autounfälle.

Also, seien Sie bitte sicher da draußen und seien Sie ein defensiver Fahrer. Und befolgen Sie diesen einfachen Rat: Verlangsamen Sie. Geben Sie viel Abstand zwischen Ihrem Auto und anderen Autos. Steigen Sie vom Handy oder Smartphone aus. Behalte die Straße im Auge. Halten Sie zwei Hände am Lenkrad. Niemals müde trinken oder fahren oder fahren. Nehmen Sie sicheres Fahren ernst.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg