Warum Google Analytics verwenden?

Es wundert mich, wie viele Leute sagen, dass ihre Website für sie nicht funktioniert. Wenn sie jedoch gefragt werden, ob sie den Datenverkehr messen oder ein Tool wie Google Analytics verwenden, lautet die Antwort normalerweise "Ich weiß nicht" oder "Ich glaube ich" habe mich angemeldet.

Tatsache ist, dass viele Unternehmen Websites nicht für sie arbeiten und nicht genug oder die richtige Art von Verkehr generieren. Wie bei jeder Form oder jedem Marketing ist das Messen jedoch absolut kritisch, damit Sie sehen können, was funktioniert, was nicht funktioniert, und Ihre Strategie entsprechend anpassen können.

Leider messen einige Leute ihren Webverkehr überhaupt nicht. Dies kann daran liegen, dass sie nicht wissen, dass Tools wie Google Analytics tatsächlich KOSTENLOS sind und mit einem grundlegenden Verständnis des HTML-Codes relativ einfach installiert werden können. Wenn Sie das Glück haben, über ein gutes Content-Management-System zu verfügen, wird dies noch einfacher, ohne dass Sie die Codierung der Website verstehen müssen. Natürlich sollten die meisten guten Webentwicklungsunternehmen dies im Rahmen des Startvorgangs einer Website für Sie tun.

Ich denke, es ist fair zu sagen, dass einige Leute, die begonnen haben, Google Analytics zu untersuchen, oft nur die Oberfläche der Leistungsfähigkeit dieses KOSTENLOSEN Tools zerkratzt haben.

Die häufigste Verwendung ist wahrscheinlich die Überprüfung, wie viel Verkehr eine Website erhält, zusammen mit der Quelle des Verkehrs und dem von jemandem eingegebenen Schlüsselwort, wenn er über eine Suchmaschine angekommen ist.

Google Analytics kann jedoch viel relevantere und nützlichere Informationen bereitstellen. Beispielsweise kann die Absprungrate ein sehr wichtiges Datenelement sein. Dies bedeutet, dass der Prozentsatz der Besuche auf einer Seite, bei denen der Besucher Ihre Website von der Zielseite verlassen hat, ohne fortzufahren Alle anderen Seiten der Website anzeigen. Möglicherweise haben Sie viel Verkehr, aber wenn Ihre Absprungrate hoch ist, bedeutet dies, dass die Seite für Besucher nicht relevant ist und Ihre Website wahrscheinlich nicht für Sie funktioniert. Umgekehrt kann dies genau die Seite sein, auf die Ihre spezifische Kampagne abzielt. In diesem Fall sollte die Absprungrate nicht entmutigend sein.

Sie können auch die durchschnittliche Zeit anzeigen, die Personen auf Ihrer Website verbringen. Wenn diese Zahl niedrig ist und Sie keine Anfragen erhalten, kann dies darauf hindeuten, dass Ihre Website von den Besuchern Ihrer Website nicht als relevant wahrgenommen wird. Dies könnte auch ein Hinweis darauf sein, dass die Navigation zu anderen relevanten Seiten, z. B. eine Kontaktfunktion, nicht klar ist.

Top-Exit-Seiten können eine weitere großartige Information sein. Wenn Besucher verschiedene Seiten Ihrer Website durchsuchen, diese jedoch verlieren, ohne Anfragen zu erhalten, müssen Sie möglicherweise Ihre Top-Exit-Seiten überprüfen und versuchen, diese zu optimieren / zu verbessern.

Google Analytics ist ein erstaunliches, wenig genutztes Tool mit Funktionen, die ein Handbuch füllen könnten. Der Zweck dieses Artikels besteht lediglich darin, die Verfügbarkeit hervorzuheben, damit Ihr Unternehmen von seiner Anwendung profitieren kann.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg