Das gesamte Konzept des Auto-Chip-Tunings für seine verbesserte Leistung verstehen

Heutzutage erfreuen sich die Trends des Auto-Chip-Tunings weltweit großer Beliebtheit, und die meisten Autoenthusiasten besuchen die Garage, um ihr Auto zu optimieren, um Leistung und Leistung zu verbessern. Eine interessante Tatsache beim Chip-Tuning ist, dass dieser Trend nicht nur bei Autoenthusiasten mit einem drei- bis vierjährigen Auto zu beobachten ist, sondern auch bei den Autobesitzern, die kürzlich ein neues Fahrzeug gekauft haben, das noch nicht einmal ein Jahr alt ist. Nun stellt sich die Frage, warum diese Autobesitzer trotz eines neuen Autos den Chip wie die alten Autobesitzer abstimmen.

Eine Antwort auf diese Frage ist genau die gleiche wie für die Besitzer alter Autos, um die versteckte Leistung zu verbessern, die aufgrund der in ihrem Land herrschenden Fahrbedingungen eingeschränkt wurde. Das heißt, man kann sagen, dass das Tuning von Autochips der Prozess ist, der für die boomende Leistung des Autos hilfreich ist. Aber jetzt stellt sich die Frage, wie viele von ihnen den Prozess des Chip-Tunings tatsächlich verstehen. Denn nach dem blinden Rennen ist das Tuning des Chips zwar eine Mode unter den Autobesitzern geworden, aber bis Sie den Prozess nicht kennen, werden Sie die Änderungen nicht bemerken können.

Prozess der Chip-Abstimmung: In einfachen Worten ist das Chip-Tuning die Methode, mit der das elektronische Steuergerät (ECU) des Fahrzeugs neu programmiert und gemäß den neu festgelegten Parametern betrieben wird. Das Steuergerät befindet sich im Einspritzsystem des Fahrzeugs und überwacht das Verhältnis von Kraftstoff und Luft, das im Motor erzeugt wird. Durch die Neuprogrammierung des Chips können Sie die Art des Verhältnisses, das Sie im Motor entwickeln möchten, als Einfluss der Luft- und Kraftstoffkombination verstehen.

Die Kosten für das Chip-Tuning hängen hauptsächlich von der von Ihrem Mechaniker gewählten Tuning-Methode ab. Da es sich bei dem Prozess um eine komplexe Aktivität handelt, die sich um den Computer und das elektrische System Ihres Autos dreht, sollte er mit voller Diskretion durchgeführt werden, da der gesamte Prozess nicht nur die Leistung des Automotors, sondern auch die Leistung der verschiedenen damit verbundenen Teile beeinflusst .

Komponenten, die vom Chip gesteuert werden: Mit der Änderung der Techniken der Automobilherstellung ändern sich auch die mit dem Steuergerät verbundenen Komponenten von Zeit zu Zeit, und daher können die damit verbundenen Komponenten je nach Herstellungsjahr des Fahrzeugs variieren. Einige der Komponenten, die die Leistung beeinflussen, sind das Kraftstoffeinspritzsystem, das Beschleunigungssystem, das Zeit- und Zündsystem, das Fahrzeugstabilisierungssystem, das Ventilstützsystem und das Automatikgetriebesystem. Alle diese Komponenten sind empfindliche Teile Ihres Autos und ihre perfekte Kombination mit dem Chip führt zu einer Leistungssteigerung des Autos durch Ventileinspritzsysteme.

Einige weitere Fakten zum ECU-System

Das ECU-System befindet sich normalerweise geschlossen gegenüber Bedienfeldern auf dem Armaturenbrett. Die Leistung wird hauptsächlich über den als Diagnoseport bezeichneten Port gesteuert. Es ist zu sehen, dass viele Autobesitzer, die über umfassende Computerkenntnisse verfügen, versuchen, den Chip an ihrem Ende abzustimmen und sie in das Netz der Berechnungen zu verwickeln, dass es für sie schwierig wird, daraus herauszukommen. Im Gegenteil, sie stören sogar die vorhandenen Einstellungen des Motors, was die Funktionalität des Motors beeinträchtigt. Um solche Probleme zu vermeiden, wird immer empfohlen, einen Fachmann aufzusuchen, der über umfassende Kenntnisse im Bereich Chip-Tuning verfügt.

Hier wäre es wichtig zu erwähnen, dass es heutzutage zwar viele Hersteller gibt, die selbstgemachte Chip-Tuning-Geräte anbieten, aber der beste Weg, um Probleme zu vermeiden, darin besteht, sich an einen Experten zu wenden.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg