Auswählen eines WordPress-Themas basierend auf Ihren Anforderungen

Da es eine Vielzahl von WordPress-Themen gibt, aus denen Sie auswählen können, können Sie sich leicht überfordert fühlen und sich für ein Thema von schlechter Qualität entscheiden. Wenn Sie eine Vielzahl von Optionen haben, ist es gut zu wissen, was Sie genau benötigen.

Kostenlos gegen Premium

In der Vergangenheit hat der Preis eines Themas viel über seine Qualität gesagt. Normalerweise waren die freien Daten schlecht codiert und wurden gleichzeitig zum Erfassen sensibler Benutzerdaten verwendet. In letzter Zeit gab es jedoch viele Änderungen, und die Entwickler der WordPress-Community haben Tausende von kostenlosen Themen entwickelt, die großartig aussehen.

Grundsätzlich gibt es keinen definitiven Gewinner. Kostenlose und Premium-Themen haben Vor- und Nachteile, wie unten beschrieben:

Premium-Themen

Vorteile

Weitere Updates

Der beste Grund, sich für ein Premium-Produkt zu entscheiden, ist, dass diese Themen von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Angesichts der schnellen Entwicklung des WordPress-CMS ist es wichtig, ein Thema zu haben, das häufiger aktualisiert wird, um die neuesten Sicherheitsprobleme zu verwalten.

Weniger verbreitetes Design

Da kostenlose WordPress-Themes sehr beliebt sind, verwenden häufig Tausende von Websites dasselbe Design. Auf der anderen Seite sind diese Themen nicht allzu häufig, was sie hervorhebt.

Bessere Dokumentation

Viele Premium-Produkte werden mit einem detaillierten PDF geliefert, in dem erklärt wird, wie Sie sie maximieren können. Diese Dokumentation ist bei kostenlosen Themen nicht üblich.

Kontinuierliche Unterstützung

Premium-Theme-Entwickler bieten die beste Unterstützung durch kombinierten Live-Chat, öffentliches Forum und ein E-Mail-Ticketing-System. In der Regel bieten kostenlose Themen nur ein öffentliches Forum als Unterstützung an.

Benötigt keine Attributionslinks

Bei den meisten kostenlosen Themen müssen Websites einen Link in die Fußzeile aufnehmen, um den Autor des Themas zu benennen. Obwohl dies bei kostenlosen Themen immer seltener vorkommt, können Sie sicher sein, dass in Premium-Themen keine Links erforderlich sind.

Nachteile:

Preis

Wenn Sie ein Premium-Thema auswählen, müssen Sie zwischen 50 und 200 US-Dollar ausgeben.

Weitere Konfigurationen

Viele Premium-Themen enthalten ein benutzerdefiniertes Administrationsfenster mit verschiedenen Anpassungseinstellungen, deren Verständnis und Einrichtung einige Zeit in Anspruch nimmt.

Nicht wesentliche Merkmale

Premium-Themes enthalten Funktionen, die Sie nicht wirklich benötigen, wie einen Portfoliomanager, mehrere Slider-Plugins sowie zusätzliche Skins. Obwohl sie ein Thema vielseitiger machen, neigen diese unerwünschten Funktionen dazu, das Thema aufzublähen.

Insgesamt ist das wichtigste Merkmal, das ein Thema haben sollte, ob es kostenlos oder Premium ist, die Qualität bei der Erstellung. Die Qualität des Codes beeinflusst alle in diesem Artikel beschriebenen Dinge, einschließlich Sicherheit und Seitengeschwindigkeit.

Der beste Weg, um die Qualität eines Themas zu beurteilen, besteht darin, zuzuhören, was Kunden zu sagen haben. Wenn ein Thema mit einem öffentlichen Support-Forum geliefert wird, lesen Sie die Probleme und die Art und Weise, wie Entwickler auf deren Lösung reagieren.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg