Was ist Ihre Website wert und wie verkaufen Sie sie für maximalen Wert

Viele Business-Enthusiasten und Tech-Freaks gründen ein eigenes E-Commerce-Geschäft, in dem sie Produkte oder Dienstleistungen verkaufen und Gewinne erzielen können. Vielleicht haben Sie aus Leidenschaft eine Website mit der Idee entwickelt, ein Unternehmen von zu Hause aus zu gründen. Nach einiger Zeit könnten Sie denken, Ihr Baby auf eine neue Hand zu geben, um ein neues Projekt zu finanzieren.

Die erste Maßnahme besteht darin, einen guten Marktplatz für den Verkauf Ihrer Website zu suchen. Der nächste Schritt kann jedoch eine Herausforderung sein, da Sie Ihr eigenes Unternehmen bewerten müssen. Es ist ein wesentlicher Aspekt, Ihre Unternehmens-Website zu evaluieren und herauszufinden, wie viel Ihre Website wert ist oder für was sie verkauft werden kann.

Dieser Artikel führt Sie durch ein klares Verständnis, wie Sie den Wert Ihrer Website herausfinden und wie Sie Ihre Website für einen höheren Wert verkaufen können.

Wie soll der VERKÄUFER die Website bewerten?

Die Website ist nur dann von Nutzen, wenn sie das Potenzial hat, eine gute Kapitalrendite zu erzielen. Der Käufer investiert nur in jene Websites, die Verkäufe tätigen und bessere Einnahmen bieten können.

Sie als Verkäufer und der Kunde als Käufer haben offensichtlich eine andere Einstellung zur Website. Der Käufer, der in Ihre Website investiert, erwartet möglicherweise eine schnelle Amortisation und entscheidet daher den Betrag auf der Grundlage des Risikos.

Zum Beispiel hat ein Verkäufer die Website so bewertet, dass er 10.000 US-Dollar in die Website-Entwicklung investiert hat, 5.000 US-Dollar für die Domain und weitere 40.000 US-Dollar für die Generierung von Traffic, Werbung usw. Daher sollte der Wert 55.000 US-Dollar betragen. Diese Art der Bewertung ist absolut falsch!

Bei der Bewertung einer Website werden alle Aspekte berücksichtigt, z. B. die Entwicklungs- und Wartungskosten der Website, Domaingebühren, Zugriffszahlen, monatliche Umsätze und Gewinne, der Betrag, der für Werbung und Anzeigen ausgegeben wird usw. Der Gewinn ist also etwas, das erzielt wird bewertet, nicht die Vermögenswerte.

Wie bewertet ein KÄUFER die Website?

Die meisten Käufer sind bereit, einen höheren Betrag für das zu zahlen, was das Unternehmen erwirtschaftet, der sich jedoch nach der Höhe des damit verbundenen Risikos richtet. Je geringer das Risiko ist, desto höher ist der Betrag, den der Käufer für eine Website ausgibt.

Faktoren bei der Bewertung einer Website:

• Ertragskonsistenz

• Geschäftswachstum

• Automatisierte Systeme

• Einnahmequellen

• Verkehr und Ranking

• USP

So können Sie den Wert Ihrer Website maximieren:

1. Kostenvoranschlag und Papierkram: Es ist natürlich aus gutem Grund erforderlich, dass Sie alle Ihre Vermögenswerte, Gewinne und Ausgaben berechnen! Während der Schätzung können Sie zu jedem Zeitpunkt die Zahlen vergessen, um sie genau hinzuzufügen.

2. Vereinfachen Sie Ihre Routinen und andere Prozesse: Es muss sichergestellt sein, dass alle Prozesse hervorragend funktionieren. Es wird eine großartige Idee sein, unnötige Ausgaben zu reduzieren.

3. Versuchen Sie zu differenzieren, was immer Sie anbieten: Sie müssen nach einer Möglichkeit suchen, Ihr Unternehmen von den anderen Mitbewerbern abzuheben. Finden Sie heraus, was Sie von anderen unterscheidet und was Sie auszeichnet, und präsentieren Sie es Ihren Käufern.

4. Organisieren Sie Ihr Geschäft: Ihr Geschäft sollte in keiner Hinsicht hinterherhinken. Halten Sie daher die Dinge so organisiert, dass mehr Käufer angezogen werden. Es ist eine großartige Idee, Ihr Unternehmen besser zu organisieren und gleichzeitig Probleme jeglicher Art zu beheben.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg