So bereiten Sie Ihre Website für die Google Mobile-First-Indizierung vor

Mit der Zeit haben die Internetnutzer von Mobiltelefonen allmählich zugenommen, und heute hat sie die Anzahl der Benutzer überschritten, die über die Desktops im Internet surfen. In Erwartung eines weiteren Anstiegs der mobilen Internetnutzer hat Google eine wesentliche Änderung seines Algorithmus in Form der Mobile-First-Indizierung angekündigt.

Was ist Mobile-First Indexing?

Bisher hat Google Ihre Website gecrawlt und basierend auf der Desktop-Version indexiert. Jetzt indiziert es Ihre Website und ordnet sie basierend auf dem Inhalt Ihrer mobilen Website. Diese Änderung der Priorisierung der mobilen Version von Websites im Google-Algorithmus wird als Mobile-First-Indizierung bezeichnet.

Alle Websites müssen im Wesentlichen den Normen dieses neuen Algorithmus entsprechen, wenn sie ihr Google-Suchmaschinenranking beibehalten und organischen Traffic über Google auf ihre Website leiten möchten. Wenn Ihre Site jedoch nicht für diesen neuen Algorithmus optimiert ist, ist der Datenverkehr mit Sicherheit geringer.

Hier sind einige Tipps, die Sie befolgen sollten, um sicherzustellen, dass Ihre Website für die Mobile-First-Indizierung bereit ist:

Tipp 1: Verwenden Sie ein Responsive Design

Die Verwendung eines reaktionsschnellen Website-Designs ist äußerst wichtig, um das Ranking Ihrer Website aufrechtzuerhalten. Responsive Design bedeutet, dass Ihre Website an die Bildschirmgröße aller Arten angepasst werden sollte, sei es Desktop, Tablet oder ein mobiles Gerät. Websites mit ansprechendem Design passen nicht nur auf jede Bildschirmgröße, sondern sind für alle Gerätetypen leicht zugänglich und flüssig und tragen so dazu bei, Ihre Zielgruppe zu halten.

Tipp 2: Stellen Sie sicher, dass Ihre Website schneller geladen wird

Zweifellos ist das Design Ihrer Website sehr wichtig, aber abgesehen davon ist die Geschwindigkeit, mit der Ihre Website auf verschiedenen Geräten geladen wird, auch entscheidend für den Erfolg einer Website. Sie müssen also sicherstellen, dass Ihre Website nicht nur auf Desktops, sondern auch auf Mobilgeräten schnell geladen wird. Heutzutage erwarten Benutzer für die meisten Websites pixelgenaue Bilder und Renderzeiten in Sekundenbruchteilen. Nur wenn Ihre Website schnell ist, hat sie eine niedrigere Absprungrate und eine längere Einwirkungszeit, was für die hohe Position in Suchmaschinen von entscheidender Bedeutung ist.

Tipp 3: Zeigen Sie denselben Inhalt an

Obwohl Google noch nicht viel über seinen neuen Algorithmus erklärt hat, hat es dies wiederholt gesagt: "Stellen Sie sicher, dass Sie auf Ihren mobilen und Desktop-Websites denselben Inhalt bereitstellen. Das bedeutet Artikel, dieselben Links und dieselben Funktionen." Es ist daher nur in Ihrem Interesse und gemäß dem Google-Algorithmus, denselben Inhaltstyp bereitzustellen, der für alle Arten von Gadgets in Ihre Website passt.

Befolgen Sie die obigen Tipps, um sicherzustellen, dass Ihre Website für Google Mobile-First Indexing bereit ist, bevor Google den neuen Algorithmus implementiert.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg